Klang & Tanz Ritual
Kreative und transformative Räume
zur Auflösung von blockierten Energien
Klang & Tanz Ritual
Kreative und transformative Räume zur Auflösung von blockierten Energien

Klang & Tanz Ritual

 

Donnerstag, 15. Oktober 2020

19:30 – 21:30

Lange Erlen, Ort der Deepr Outdoor Disco (siehe unten)
Treffpunkt: Tramhaltestelle Eglisee, 19:10

 

Weitere Daten:
Wir planen dieses Ritual in regelmässigen Abständen durchzuführen.

 

Das Klang & Tanz Ritual ist ein kraftvolles energetisches und sinnliches Ritual, welches dazu dient, deine Psyche, sowie dein Energiesystem von Ballast zu befreien, damit du bereit bist, deine nächsten tranformativen Schritte zu vollziehen.

 

In indigenen Kulturen – welche unsere mitteleuropäische vor der radikalen Christianisierung auch war – führten die Gemeinschaften regelmässige Rituale durch. Diese Bräuche haben einen tiefen Sinn gehabt, sie dienten nicht nur der Stabilisierung der Gemeinschaft, sondern auch der Prävention von Gesundheit und der Heilung bei Krankheit.

 

In unserer zivilisierten Kultur haben wir diese Bräuche längst verloren. Übrig gebliebene sind flache und stereotype Zeremonien, welche unseren Bedürfnissen nach profunder Selbstverbindung nicht mehr nachkommen. Gerade in Zeiten von Unsicherheit, Ratlosigkeit und Angst zeigt sich der Mangel an fehlenden transformierenden Bräuchen deutlicher.

 

Wo kannst du deine Wut, Angst, Trauer oder Aggression auf konstruktive Weise ausdrücken? Wo gibt es Räume, welche gehalten sind, um Transformationsprozesse zu ermöglichen? Wenn die Emotionen nicht ausgedrückt und umgewandelt werden können, blockieren sie dein Energiesystem.

 

THEMENGEBIETE

 

Transformation

Ritual

Zeitgemässe Spiritualität

Kreativität

Blockaden lösen

Gesundheitsprävention

Ganzwerdung

Dieses Ritual basiert auf Klangräumen, entwickelt aus Stimme, Rassel, Trommel oder was du mitbringen möchtest. Neben diesen Klangstrukturen gibt es rituelle Abläufe, welche zu Beginn erklärt werden. Du musst nichts mitbringen, darfst aber auch was mitbringen, was dir nicht mehr dienlich ist oder was du loslassen möchtest. Tanz als Element fügt sich im letzen Teil dazu. Tanzen unterstützt das Loslassen und steht für das Zelebrieren der Erleichterung.

 

Ablauf:

▪ Sharing in Klein- oder Grossgruppe

▪ Öffnen des Raumes

▪ Klangraum aufbauen

▪ Rituelle Handlungen

▪ Übergang in Tanz

▪ Schliessen des Raumes

▪ Abschliessendes Kurz-Sharing

 

Die Struktur kann jederzeit ändern und spontan angepasst werden.

 


 

Unsere Haltung

Wir verbinden in diesen Ritualen traditionelle Inka-schamanische Elemente mit moderner Psychologie, neuste neurologische Erkenntnisse mit zeitloser Spiritualität und experimentellen Kunstaktionen. Wir sehen Klang&Tanz Rituale als prozesshafte transformierendes Ereignisse, welche wir immer wieder neu verändern um sie optimal ins Zeitgeschehen einzupassen. Dabei lassen wir uns durch unsere Intuition führen, um zeitgemässe spirituelle und sinnliche Rituale in unserem urbanen Lebensraum zu ermöglichen.

 

Deine Teilnahme am Ritual bedeutet nicht, dass du an irgendetwas glauben musst; unsere Grundlage ist deine persönliche Erfahrung einer spürbaren Naturverbindung, tiefer Präsenz und gemeinsamer Begegnung. Im Ritual öffnen wir einen Raum, in dem wir zur Unterstützung universale Quellqualitäten und archetypische Kräfte einladen.

 

Im diesem Präsenzraum wirst du zum/r MitschöpferIn. In einem ko-kreativen Akt verdichten wir, mit deiner Unterstützung, die Sphäre zu einem oszillierenden und vibrierenden Feld, in welchem Loslösung, Erleichterung, Erfrischung und kreative Transformation möglich wird. Ziel ist die Rückverbindung zum feinspürenden Selbst, welches jedem Ich zugrunde liegt.

 

Genährt und unterstützt kehrst du zurück in deinen Alltag. In gemeinsamen zeitgenössischen Bräuchen fördern wir die kreative Transformation hin zu einer nachhaltigen und weisen Kultur, welche nicht auf den Säulen von Mangel und Angst beruht, sondern auf tiefem Vertrauen, natürlicher Angeschlossenheit und  Verbundenheit fusst.

 


 

Kosten

30 CHF / Studis 25 CHF

 

Ort

Lichtung in den Langen Erlen, Ort der Deepr Outdoor Disco

Facilitation

Stefanie Grubenmann

Sängerin
Stimmkünstlerin
Faszientherapeutin

Stimme, Klang, Körper und Seele sind meine Heimat und Leidenschaft. Durch eine meiner Lehrerinnen, Vickie Dodd, hab ich gelernt, dass meine Stimme meine Medizin ist und dass, wenn ich etwas genug liebe, es sich mir offenbart.
Ich sehe es als meine Aufgabe, Sensitivität und Ausdruck zu fördern und Menschen zu zeigen, wie ihre Stimme zu ihrer eigenen Medizin wird. Ich fühle es als meine Berufung, den Leuten über Melodien, Stimmungen, in Musikstücken ihre Seelenheimat zu singen, Verspieltheit und Ernsthaftigkeit miteinander zu verbinden.

deeprChaib_2

Matthias Restle

Prozessorientierter Coach IPA
Künstler
Grafik-Designer

Matthias wirkt als Künstler, Grafiker und Veranstalter. Nach dem Vorkurs an der Schule für Gestaltung und der Grafikfachklasse betätigte er sich als Grafik & Motion Designer bei verschiedenen Firmen. Schon bald wurde ihm jedoch klar, dass er seine eigenen künstlerischen Ideen und Projekte verwirklichen wollte. Er begann als freier Künstler zu arbeiten. Zuerst im Bühnenbereich, dann immer mehr mit raumgreifenden und begehbaren

mehr lesen

Klang & Tanz Ritual 2019

Willst du monatlich News und Inspiration bekommen?

Ich habe die Datenschutzerklärung und AGB gelesen und erkläre mich damit einverstanden

Deepr kurz erklärt